Was ‘ne Sause

Gestern genossen unsere Startups, die alten wie die neuen, ihre Tutoren sowie das kraftwerk-Team die Unions Brauerei. Und zwar in vollen Zügen. Denn nach der Führung mit viel Wissenswertem rund ums kühle Gold, durfte gekostet werden. Beim Beer Tasting konnten sich die 27 kraftwerker einmal quer durch die Biersorten testen und ihr Lieblings-Craftbeer herausfinden. Bei kleinen Snacks ließ sich das eine oder andere anschließenden in gemütlicher Runde noch mal genauer probieren – und über die vergangenen Monate nachsinnen. Denn nun heißt es tatsächlich: Das war’s. Wir danken unseren Startups aus der ersten Runde für den gemeinsamen Weg durch das vergangene Jahr und wünschen allen viel Erfolg. Hach.

Aber ehrlich gesagt: So richtig wirklich war es eigentlich gar keine Abschiedsparty. Denn der eine oder andere bleibt ja womöglich doch länger. Die Gespräche dazu jedenfalls sind bisher nicht abgeschlossen (wie es weitergeht, berichten wir natürlich in unserem Blog!) und die Teams können noch eine Weile ihren Arbeitsplatz im kraftwerk nutzen. Und später kommen sie sicher mal wieder vorbei. Stimmt’s? Ja. Und außerdem: Die „Neuen“ starten ja erst durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *