Entrepreneur Workshop der swb

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Bereiche unseres Lebens sich bis 2025 am stärksten verändert haben?
Ist es Mobilität, Medizin, Kommunikation, Bildung oder Energieversorgung? Und welche Faktoren werden 2025 gesellschaftspolitisch und wirtschaftlich die höchste Relevanz haben? Umwelt, Wasser, Bildung, Besitz, Datenschutz oder Kreativität?

Im Rahmen des Innovationsworkshops im kraftwerk am 8. März 2016 haben sich die 20 Teilnehmer diese und andere Fragen gestellt. Die Auseinandersetzung mit unserer Welt, wie sie 2025 – in nicht einmal zehn Jahren – aussehen könnte, prägte einen ideenreichen Tag. Um das gleich vorwegzunehmen – 35 Ideen waren am Ende zusammengekommen. 17 dieser Ideen haben einen organisatorisch-/kulturellen Schwerpunkt, 18 sind vermarktungs-/produktorientiert. Je zwei Ideen wurden in Gruppen vertieft behandelt und weiter ausgearbeitet. Am Ende wurden die Ideen „gepitcht“, um ihre Idee zu verkaufen. Die Siegeridee: „am Energiesparen verdienen“.

Die bunte Mischung der Teilnehmer aus den Gesellschaften swb Vertrieb, swb Services, swb Abrechnungsservice, swb AG, swb Erzeugung, swb Entsorgung sorgte für einen regen Austausch. Dr. Jens Rose, Prozess- und Projektmanager bei swb Erzeugung/swb Entsorgung, hat den Tag inhaltlich mitgestaltet: „Ich freue mich, dass nicht nur der Tag so gut bei den Teilnehmern ankam. Sondern auch die Möglichkeit, sich mit der Gestaltung der Zukunft des Unternehmens auseinanderzusetzen.“ Joaquim Soares, Gruppenleiter Kundencenter Bremen swb Vertrieb: „Super, dass ich teilnehmen konnte. Es war sehr spannend, informativ und eine tolle Gelegenheit, um sich mit Kollegen über Entwicklungen, Trends und einer möglichen Teilhabe von swb an dieser Zukunft auszutauschen.“

(Text: Gudrun Kwinkenstein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *